Kurstadt Bad Säckingen mit neuem MLF im Einsatz

Die Kameraden der FF Bad Säckingen (Landkreis Waldshut/Baden-Württemberg) haben ihr neues Mittleres Löschfahrzeug (MLF) in den Dienst genommen.

Der MAN TGL 8.180 4×2 BB mit MAN TipMatic und einem Radstand von 3300 mm wurde von der Brandschutztechnik Görlitz GmbH feuerwehrtechnisch aufgebaut. Das Fahrzeug besitzt nun einen tiefergezogenen Aufbau zwischen den Achsen mit Auftrittklappen und ist mit einer Einbaupumpe NP 3000 der Firma Johstadt ausgestattet.

Neben der Standardbeladung nach DIN 14530-25 weist das Fahrzeug weitere Sonderausstattungen auf, für die optimale Lagermöglichkeiten geschaffen wurden.

Die Zusatzbeladungssätze Motorsäge, Strom und Beleuchtung haben genauso ihren individuellen Platz wie eine Tragkraftspritze, eine Tauchpumpe, eine Mittelschaumpistole mit Ersatzbehältern und ein Hygieneboard. Dank des Einspeisesystems Rettbox-Air ist die Strom- und Druckluftversorgung immer abgesichert. Auf dem Dach befinden sich außerdem eine Steckleiter 2×2 sowie ein Kasten für weitere Ausrüstungsgegenstände. Haltegriffe am Übergang von der Heckleiter zum Dach erleichtern den Zugang.

Bei den Leuchtmitteln wird ausnahmslos auf die LED-Technik gesetzt. Ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast mit dreh- und schwenkbarem Kopf und vier LED-Scheinwerfern, die Sondersignalanlage DBS 975, Front- und Heckblitzer sowie eine im Galerieprofil versenkte und damit blendfreie LED-Umfeldbeleuchtung sorgen für ausgezeichnete Sichtverhältnisse und Wahrnehmbarkeit.

Das akustische Signal erzeugt eine Original Martin-Horn-Pressluftanlage. Die Steuerung der gesamten Sondersignaltechnik erfolgt über ein intelligentes CAN-Bus-System.

Die Verkerhrswarnanlage und die Rückfahrkamera sorgen für zusätzlichen Fahrkomfort und Sicherheit.

Das Fahrerhaus ist mit zwei Pressluftatmer-Sitzen entgegen der Fahrtrichtung und zwei Klappsitzen in Fahrtrichtung ausgebaut worden. Senkrechte Haltestangen und eine beleuchtetete Griffstange quer mit Weiß- und Grünlicht garantieren eine hohe Sicherheit in der Mannschaftskabine.

Das MLF ist damit optimal an die Anforderungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Säckingen angepasst und erhält so seinen individuellen, funktionalen Charakter.